Food & Drinks

Rezept: Avocado-Pesto

Heute gibt es ein Rezept, das sehr leicht und schnell zuzubereiten ist und zudem noch super lecker schmeckt: Spaghetti mit Avocado-Pesto, Cashewnüssen und Tomaten. Das Rezept habe ich bei Snukieful gefunden und seitdem schon öfter nachgekocht.

Zutaten (für 2 Personen)
Nudeln
1 Avocado
Nüsse oder Kerne nach Belieben (ich habe mich – wie Marie – für Cashewnüsse entschieden)
1-2 Knoblauchzehen
(Cherry-) Tomaten
Basilikum-Pesto
Salz, Pfeffer, Gewürze

Das Nudelwasser kann man sofort aufsetzen, da die Zubereitungszeit für das Gericht so gering ist, dass man das Pesto ganz entspannt zubereiten kann, während die Nudeln kochen.

Für das Pesto zunächst die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch entnehmen, und in einem Schüsselchen zerdrücken bis eine gleichmäßige Paste entsteht. Damit das Pesto cremiger wird, kann man gerne noch einen Schuss Olivenöl dazugeben. Anschließend den Knoblauch fein hacken und unter die Avocado-Creme mischen. Wer möchte, kann außerdem Basilikum-Pesto zu der Avocado-Mischung geben (ich mache das immer so). Danach das Avocado-Pesto mit Salz und Pfeffer würzen; ich gebe auch noch gerne Paprika- oder ein wenig Chili-Gewürz hinzu. Anschließend die Cashewnüsse klein klopfen (das geht am besten in einer kleinen Plastiktüte), die Tomaten in kleine Stücke schneiden und beides ebenfalls unter das Avocado-Pesto rühren. Et voilà: Fertig ist das Avocado-Pesto!

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen! :)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply