Lifestyle

Mein kupferfarbener Kikki K Kalender

Auch wenn ich mir mittlerweile gelegentlich einen wichtigen Termin oder ein paar To Dos im Handy abspeichere, könnte mein iPhone niemals meinen Kalender ersetzen – ich brauche einfach ein Buch, das ich in die Hände nehmen kann, in welches ich meine Termine eintrage, und in welchem ich diverse Listen führen kann. In den letzten Jahren habe ich viele unterschiedliche Kalender ausprobiert (unter anderem Moleskine und Leuchtturm1917), aber nutze nun bereits im dritten Jahr in Folge einen Planer von Kikki K. Abgesehen davon, dass ich die Kalender von Kikki K unglaublich schön finde, haben sie für mich zudem die beste Wochenaufteilung bzw. ein Layout, mit dem ich persönlich am besten zurechtkomme.
Ende letzten Jahres stand also für mich fest: Für das Jahr 2017 hätte ich gerne wieder einen Kalender von Kikki K. Als ich mir den Kalender Anfang Dezember bestellen wollte, war er ausverkauft. In allen drei Farben. Dann wollte ich mir den Kalender zu Weihnachten wünschen, aber auch kurz vor Heiligabend war er in allen drei Farben nach wie vor ausverkauft. Ich begab mich also auf die Suche nach einem anderen Kalender, da ich nun mal gerne pünktlich zum 01.01.2017 einen neuen Planer haben wollte, allerdings konnte ich nichts finden, das mir zu 100% zusagte.

Eher zufällig entdeckte ich dann aber, dass Kikki K bald eine Sonderkollektion herausbringen würde, in welcher das weekly diary unter anderem in der Farbe Kupfer angeboten werden würde – ein Traum! Ich bestellte den Kalender kurz nach Weihnachten und es dauerte tatsächlich fast 2,5 Wochen bis er dann letztendlich bei mir ankam. Der Planer ist mit einem Preis von 32€ zwar sehr teuer, aber da ich meine Kalender immer sehr intensiv nutze (und er in Kupfer einfach so unglaublich schön aussieht!), ist er mir das Geld auf jeden Fall wert. Wichtig ist zu beachten, dass zu dem Kaufpreis noch zusätzliche Versand- und Zollgebühren dazu kommen.

Wie bereits erwähnt, nutze ich meinen Kalender immer sehr intensiv, da ich es liebe, Sachen zu organisieren und meinen Alltag zu strukturieren. Mir macht das alles noch sehr viel mehr Spaß, wenn das „Zubehör“ zusätzlich schön aussieht, daher investiere ich gerne auch mal ein paar Euro mehr in einen schönen und zugleich praktischen Kalender. Mein diesjähriger Kikki K Kalender ist aber auf jeden Fall der schönste Kalender, den ich je hatte!

Von außen Kupfer und von innen Roségold – perfekter geht es für mich eigentlich gar nicht! Der goldene Stift ist übrigens auch von Kikki K und die anderen beide Stifte von Faber Castell.

Innen gibt es zunächst unter anderem eine Jahresübersicht für 2017 und 2018, die ich allerdings eher selten nutze. Auch hier gefällt mir das schlichte Design.

Zu Beginn jeden Monats gibt es eine Monatsübersicht, durch welche man einen praktischen Überblick über alle wichtigen Termine, Geburtstage, Projekte, etc. für den jeweiligen Monat erhält. Rechts daneben ist zudem Platz für Notizen.

Eine Kalenderwoche ist immer auf zwei volle Seiten verteilt: Ganz links findet man zunächst ein Kästchen für Notizen, danach geht es von links nach rechts mit den Wochentagen weiter. Für mich ist diese Art der Wochenaufteilung ideal, da ich meine Termine für den jeweiligen Tag lieber untereinander als nebeneinander schreibe.

Als kleines Extra gibt es jedes Jahr einen Bogen „Life’s Little Stickers“ gratis dazu; die diesjährigen Sticker finde ich ebenfalls sehr schön und passen genau in mein Beuteschema. Damit lässt sich mein Kalender auf jeden Fall toll dekorieren!

Wie findet ihr die Kalender von Kikki K? Und welchen Kalender nutzt ihr dieses Jahr?

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Adrienne
    4. Februar 2017 at 9:45

    Der ist ja schön 😍 mir geht’s auch immer genau wie dir – den passenden Kalender zu finden ist manchmal ne ganz schöne Qual. Ich bin da einfach so picky und Weiss ganz genau was ich haben will :D meiner ist dieses Jahr von Paperblanks im Aloha Design, also blauer Hintergrund mit bunten reflektierenden tropischen Blumen drauf :) Deiner sieht aber wirklich auch ganz fabelhaft aus!

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 12:13

      ja so geht es mir auch, ich bin da sehr wählerisch :D ich hatte halt in den letzten Jahren einen Kalender von Kikki K und fand den echt immer super. nur ist der Preis leider sehr abschreckend :/ von Paperblanks hatte ich mal ein Notizbuch und habe das als Reisejournal verwendet, fand ich auch sehr schön! :)

  • Reply
    Lux und Poppy
    4. Februar 2017 at 11:42

    Oh der Kalender ist wunderschön! Ich stehe ja total auf Kalender und Notizbücher :) Mir geht es da wie dir: iPhone schön und gut, aber ich brauche einen analogen Kalender, wo alle meine Termine drin stehen :) Da hab ich auch eine bessere Übersicht! Ich glaube nächstes Jahr brauche ich auch einen von Kikki.K! Ich habe dieses Jahr einen von Plum Paper und finde den auch super schön :D

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 12:12

      von Plum Paper habe ich noch nie gehört, aber das werde ich mir gleich direkt mal ansehen :D ich bin mit Kikki K total zufrieden, der einzige Nachteil sind halt leider die hohen Preise sowie die zusätzlichen Versand- und Zollgebühren :/ daher habe ich dieses Jahr auch so lange überlegt, ob ich mir wirlich nochmal einen bestellen soll!

  • Reply
    Julika - 45 lebensfrohe Quadratmeter
    4. Februar 2017 at 12:26

    Der Kalender ist wirklich ziemlich schön! Ich mag hübsche Kalendarien auch sehr gerne – und jeden Tag auf`s Neue erfreut man sich dran, das ist das beste dabei! : )
    Viele Grüße! julika

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 12:10

      ja das stimmt! dann macht es auch viel mehr Spaß Dinge zu erledigen :D

  • Reply
    Ina Apple
    4. Februar 2017 at 12:37

    Der Kalender macht optische echt einiges her! Für mich wäre es nichts, ich habe alle Termine digital und teile Verabredungstermine auch immer digital mit allen.
    Liebe Grüße, Ina

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 12:06

      ich schreibe mir manchmal Listen mit to dos oder Postideen auf dem Handy, aber ansonsten brauche ich immer etwas vor mir liegen, in das ich meine Termien handschriftlich eintragen kann. alles zu digitalisieren finde ich aber an sich auf jeden Fall sehr praktisch!

  • Reply
    Neri
    5. Februar 2017 at 0:26

    Der ist echt schön!

    Neri

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 12:04

      danke! :)

  • Reply
    Simone
    5. Februar 2017 at 17:50

    Liebe Caro,
    wir haben auch Kalender von Kikki K und Sie sind wirklich wunderschön mit so viel tollem Zubehör <3.
    Dein Kalender in Kupfer ist aber auch wunderschön!
    Liebste Grüße
    Simone

    • Caro
      Reply
      Caro
      5. Februar 2017 at 22:20

      das Zubehör finde ich auch immer ganz toll! <3

  • Reply
    MONATSRÜCKBLICK: FEBRUAR & MÄRZ 2017 –
    14. April 2017 at 12:14

    […] K Kalender erhalte, habe ich im Zuge von #28daysofblogging einen Post darüber verfasst, den ihr hier noch einmal lesen könnt. 4) Oia zählt definitiv zu den schönsten Orten, an denen ich bisher […]

  • Leave a Reply